Crystal Verlag –

der Pferdebuchverlag für Pferdemenschen

 

IMG_0737

Martina Kiss, Verlagshaflinger Harry und Hans J. Schmidtke

Hans Joachim Schmidtke, der Gründer und ehemalige Geschäftsführer des CADMOS Verlags in Schwarzenbek bei Hamburg, gründete Anfang April 2014 den Crystal Verlag mit Sitz in Wentorf. Gemeinsam mit Martina Kiss, seiner ehemaligen rechten Hand beim CADMOS/avBUCH Verlag in Wien, und 2. Geschäftsführerin, setzt er auf Pferde.

Natural Horse heißt das erste Produkt des Crystal Verlags. Ein Magazin, das für den achtsamen Umgang mit Pferden steht, und das vier Mal im Jahr (+ 1 Sonderausgabe) mit einer Auflage von 13.000 Stück erscheint. Zielpublikum sollen nicht nur Reiter sondern Pferdebesitzer sein, die in erster Linie das Pferd als Individuum sehen und nicht als Sportgerät. „Wir sind nicht gegen die Reitsportler, aber wir wollen mehr auf den Menschen und seine Pferde eingehen, auch mit Themen, die eine tiefere Verbindung zu Pferden aufbauen. Für Martina Kiss, die Chefredakteurin des Bookazins, ist „Natural Horse“ eine Herzensangelegentheit und entstammt ihrer eigenen Erfahrung mit ihrem Pferd „Junior“ (ein Pferd, das durch viele Vorbesitzer unreitbar gemacht wurde und dem sie trotz vieler Krankenhausaufenthalte 22 Jahre lang die Treue gehalten hat).

„Wir scheuen uns nicht Artikel abseits des Mainstreams zu veröffentlichen,“  erklärt sie. „Uns ist wichtig, dass der Leser sich mit der Thematik von „Natural Horse“ identifizieren kann und über artgerechten Haltungsbedingungen, Beschäftigungsmöglichkeiten und Gesundheit seines Partners Pferd nachdenkt.“

Im Frühjahr 2015 sind die ersten Pferdebücher erschienen, die natürlich auf der Linie von „Natural Horse“ liegen.  Gleich der erste Titel „Reiten als Spiegel des Herzens“ von Ina Ruschinski wurde ein großer Erfolg, sowohl im Printbereich als auch als ebook. Weitere Themen des Erstprogramms sind „Erste Hilfe am Pferd“ von Anke Rüsbüldt, „Reiten ohne Gebiss“ von Ute Lehmann und „Sanfte Fohlenausbildung“ von Caroline Sperling, alle als Printbücher und ebooks erhältlich. Mit Tanja von Salzen-Märkert, die ihr Debüt im Oktober 2015 gibt, hat der Verlag eine besondere Autorin gewonnen. Im neuen Buch „Den Pferden zuhören“ führt sie den Leser in eine neue innere Balance zwischen Pferd und Mensch. Inwischen sind viele weitere Bücher erschienen, darunter auch „Der Dressursitz“ von Anja Beran und „Paraden richtig reiten“ von Horst Becker.

ReitKultur ist das neue, hochwertige, großformatige Bookazin für Anhänger der klassischen Reitweisen, die wahre Harmonie durch ehrliches Training anstreben. Es erscheint ab November 2016 2 x im Jahr.

Im Mittelpunkt steht die gesunde, den klassischen Grundsätzen verpflichtete Ausbildung von Dressur bis Geländereiten, die Pferde motiviert und fit hält. Einzigartig ist die Verbindung zwischen dem Wissen der alten Reitmeister, den Erkenntnissen aus der modernen Bewegungs- und Sattelforschung sowie der Praxis-Erfahrung renommierter Reitausbilder. Daraus ergeben sich fundierte Einblicke und Anleitungen für ein Training, das sich an der Natur des Pferdes orientiert. Jede Ausgabe beleuchtet ein Schwerpunkt-Thema mit dem Tiefgang, den gutes Reiten braucht.

Die besten klassischen Ausbilder, Reit- und Pferdetherapeuten aus Europa schreiben auf Einladung der Chefredaktion zu Themen, die Reiter bewegen und Pferden nutzen. Sie alle prägen den eigenständigen, kultivierten Stil als Autoren-Bookazin, das die Gründlichkeit eines Buchs mit der lebendigen Vielfalt eines professionell kuratierten Magazins bietet.

 

Über uns:

Hans J. Schmidtke ist seit mehr als 40 Jahren in der Verlagsbranche tätig und gründete 1986 den CADMOS Verlag, der ursprünglich ein Geschenkbuchverlag sein sollte. Hans Schmidtke erkannte damals den Trend zu Pferdebüchern, mit einer schönen Haptik und Fachwissen, beides Merkmale die zum Markenzeichen von CADMOS wurden. CADMOS entwickelte sich zum zweitgrößten Pferdebuchverlag in Deutschland. Im März 2014 verließ Hans Schmidtke CADMOS. Im April 2014 gründete er den Crystal Verlag, frei nach dem Motto: „Einmal Verleger immer Verleger – im Sinne der Pferde.“

 

Martina Kiss reitet seit ihrem fünften Lebensjahr und kaufte sich mit 20 Jahren ihr erstes Pferd. Die Liebe zu den Pferden begleitete sie ihr Leben lang und nach den Tod ihres Pferdes „Junior“ ließ sie sich 2007 zur TierkommunikatorIn ausbilden. Es folgten Ausbildungen zur TierenergetikerIn und PferdekinesiologIn. Die gelernte Fotokauffrau und PressefotografIn wechselte 1995 in die PR-Branche und war als PressereferentIn im Musicaltheater in Zürich (Schweiz) tätig. 1996 kam sie zurück nach Österreich und begann im TV-Bereich bei dem niederösterreichischen Lokalfernsehsender TIK. 1999/2000 absolvierte sie das Journalistenkolleg in Salzburg bei der Medienakademie/ KFJ und kam zum Print-/ Onlinejournalismus z.B. Pferderevue (Orac Verlag), M@il (ERB Verlag), CityManager (Bohmann Verlag). 2009 stieg sie bei avBUCH in Wien als PresseassistentIn bei avBUCH/ CADMOS ein, aus dem sie 2014 ausschied. Sie ist seit 2014 ChefredakteurIn des Bookazins „Natural Horse“ und seit 2015 2. GeschäftsführerIn des Crystal Verlags. Ihr Motto und ihr Leitspruch für „Natural Horse“: „Mit Aufklärung und Information über und für den achtsamen Umgang mit Pferden zu einer empathischen Beziehung zwischen Mensch und Pferd.“